NewsInfoFlugschuleBilderFliegerurlaubFlugplatzLinks
Flugschule
Ausbildung
Fluglehrer
Infos
Voraussetzungen
Schnappschuss
Fliegerclub Lienzer Dolomiten
Flugplatz Nikolsdorf
Postfach 6, A-9900 Lienz
Tel.: +43 (0)4858/8309
flieger-lienz@aon.at

Infos

Segelfliegerschein Klasse I

Dieser Pilotenschein stellt die Grundberechtigung für den Betrieb eines ein- oder zweisitzigen Segelflugzeuges alleine dar. Der Gesetzgeber verlangt für den Erwerb zumindest 3 Stunden Flugzeit sowie 30 Landungen unter Aufsicht eines Fluglehrers. Die letzten drei Flüge machen die praktische Prüfung aus.

Segelfliegerschein Klasse II 

Ist eine Erweiterung der Grundberechtigung Klasse I. Der Erwerb dieses Pilotenscheines erfordert 20 Stunden Flugzeit und 20 Landungen alleine an Bord unter Aufsicht eines Fluglehrers. Er berechtigt Sie 2- oder mehrsitzige Segelflugzeuge mit Passagieren an Bord zu führen. Für Inhaber einer Motorpilotenberechtigung verkürzt sich die erforderliche Flugzeit auf 10 Stunden, die Landungen müssen aber auf einem Segelflugzeug durchgeführt werden. Wird der Prüfung innerhalb von 24 Monaten abgenommen, so zählen die in der Ausbildung geflogenen Zeiten dazu.

Segelfliegerschein mit Hilfsmotorstartberechtigung

Der Gesetzgeber schreibt für die Erweiterung der Grundberechtigung 5 Landungen an Bord eines Motorseglers unter Aufsicht eines Fluglehrers vor. Die vorgeschriebenen fünf Starts stellen ein absolutes Minimum dar und daher ist ein strenger Maßstab anzulegen. Diese Startberechtigung berechtigt den Segelflugzeugpiloten lediglich dazu, einen Motorsegler mit Motorhilfe zu starten  und zur Verhinderungen von Außenlandungen gegebenenfalls mit Motorhilfe Aufwindgebiete in der unmittelbaren Umgebung des Abflugplatzes zu erreichen sowie allenfalls Anschluss an Aufwindgebiete in der weiteren Umgebung zu gewinnen, und aus Sicherheitsgründen gegebenenfalls Landungen auch mit auf Leerlaufdrehzahl laufendem Motor durchzuführen. Sie berechtigt jedoch nicht dazu, Motorsegler mit laufendem Motor zu betreiben, d. h. im Motorflug (insbesondere etwa auch bei kontrollierten Flügen) zu führen.
© 2008 by SFG-Lienz, Konzept und Design by MICADO WEB-Solutions, Lienz